Eignungstest für medizinische Studiengänge (EMS)

Eignungstest für medizinische Studiengänge: EMS #

Alle Informationen zum Aufnahmeverfahren
Als Eignungstest für Medizinische Studiengänge (EMS) bezeichnet man den spezifischen Studieneignungstest für das Studium der Human-, Zahn- und Tiermedizin. Umgangssprachlich wird dieser Test als Medizinertest bezeichent. Man kann ihn mehrmals absolvieren und er ist die einzige Möglichkeit an einer schweizerischen Universität mit Zulassungsbeschränkung zum Medizinstudium zugelassen zu werden. Der EMS prüft in 255 Minuten 158 Fragen zu diversen kognitiven Fähigkeiten der Kandidaten. Er wird ohne jegliche Hilfsmittel und in einer einzigen Sitzung absolviert. Der Inhalt des EMS sieht wie folgt aus:
Uhrzeit Testteil Aufgaben Zeit %
09:00-09:18 Muster zuordnen 20 18 min 9,2 %
09:18-10:08 Medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis 20 50 min 9,2 %
10:08-10:20 Schlauchfiguren 20 12 min 9,2 %
10:20-11:10 Quantitative und formale Probleme 20 50 min 9,2 %
11:10-11:18 Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten (KusA) 1600 Zeichen 8 min 9,2 %
11:18-12:18 Mittagspause 60 min
12:18-12:22 Figuren lernen (Lernphase) 20 Figuren 4 min
12:22-12:28 Fakten lernen (Lernphase) 15 Patienten 6 min
12:28-13:13 Textverständnis 20 45 min 9,2 %
13:13-13:18 Figuren lernen (Abrufphase) 20 5 min 9,2 %
13:18-13:25 Fakten lernen (Abrufphase) 20 7 min 9,2 %
13:25-14:15 Diagramme und Tabellen 20 50 min 9,2 %
09:00-14:15 Gesamter EMS 158 + KusA 255 min 100 %
  • Muster zuordnen
    • testet deine Begabung komplexe Strukturen in Bildabschnitten wieder zu erkennen und in diesen Fehler aufzudecken.
  • Medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis
    • prüft die Fähigkeit zum grundlegenden Verständnis medizinisch-naturwissenschaftlicher Aufgabenstellungen.
  • Schlauchfiguren
    • testet deine Fähigkeit des dreidimensionalen räumlichen Vorstellungsvermögens
  • Quantitative und formale Probleme
    • sind dazu gedacht, deine Fähigkeit mit Zahlen, Größen, Einheiten und Formeln umzugehen zu erfassen
  • Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten
    • prüft die Fähigkeit zum konzentrierten und sorgfältigen, aber gleichzeitig auch schnellen Arbeiten
  • Figuren lernen
    • prüft deine Fähigkeit dir visuelle Einzelheiten von Figuren einzuprägen, zu verinnerlichen und später wieder abzurufen
  • Fakten lernen
    • prüft deine Fähigkeit dir Fakten zu verinnerlichen und im Gedächtnis behalten zu können
  • Textverständnis
    • prüft deine Fähigkeit zum Textverständnis von zum Teil komplexen und umfangreichen Themengebieten in verhältnismäßig kurzer Zeit
  • Diagramme und Tabellen
    • prüft deine Fähigkeit, Diagramme und Tabellen korrekt zu verstehen, richtig zu analysieren und folgerichtig zu interpretieren

Ablauf des EMS #

Der Eignungstest für medizinische Studiengänge  wird in einer Sitzung per Multiple-Choice-Test absolviert (bis auf konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten). Morgens werden die Anmeldung sowie die Personalien und die Mitbringsel der Testteilnehmer überprüft und Armbänder an die Testteilnehmer vergeben. Danach geht es, je nach Standort, an einen frei wählbaren oder einen zugewiesenen Arbeitsplatz. Wichtig: Vor der Prüfung gibt es Erklärungen und Erläuterungen der Prüfungskoordinatoren. Um ca. 09:00 Uhr (offiziell, in Wirklichkeit meist ein bisschen später) beginnt der Test. Es gibt eine Mittagspause in der man den Prüfungsraum für ca. 1 Stunde verlassen kann. Man muss aber unbedingt rechtzeitig zurückkehren, da es einem sonst nicht mehr erlaubt ist, in den Testraum einzutreten.
Dieser Medizinertest wird an allen zulassungsbeschränkten Universitäten für die Evaluierung der Zulassung herangezogen. Deshalb ist ist es sehr empfehlenswert, ihn mit einer sehr guten Vorbereitung zu absolvieren.

Falls du ein kostenloses Skript für den EMS suchst, dann schau doch auf dieser Unterseite nach:

Scroll to Top